Archives for April 2016

Party-Gastgeschenke

be-purple-party-gastgeschenke

Für eine Party mit einem „Purple“-Motto benötigte ich kleine Gastgeschenke. Diese Give aways im Lila-Look sind im Handumdrehen hergestellt.

Wenn wieder ein Event ins Haus steht, werde ich ganz kribbelig. Es macht mir einfach zu viel Freude, alle Details und den gesamten Ablauf bis ins Kleinste zu planen und außergewöhnlich zu gestalten.  Kürzlich erhielt ich den Auftrag, eine kleine Kundenveranstaltung im Business Umfeld kurzfristig auszurichten. Und wie so oft, sollte das Ganze natürlich schnell umgesetzt und „das Budget geschont“ werden. Dabei ist es gar nicht notwendig, für die kleinen Extras, die zu einem besonderen Eindruck beitragen, viel Geld auszugeben. Auch mit schnellen DIY-Ideen kann man bereits gute Ergebnisse erzielen und den Besuchern im Gedächtnis bleiben.

Das Motto der Veranstaltung war „Lila“, etwas hipper ausgedrückt und auf englisch „Purple“. Ich wollte kleine Gastgeschenke, die nicht viel kosten und dennoch ordentlich was her machen. Auf meiner Streiftour durch den örtlichen Kreativmarkt wurde ich fündig. Eine Rohpackung leerer Streichholzschachteln in XL und etwas Farbe gaben den ersten gedanklichen Anstoß. Mit einer alten Zahnbürste habe ich die Farbe auf die Schachteln gespritzt und dann mit Seidenpapier und lilafarbenen Pralinéherzen gefüllt. Hier wurde ich bei der Schokolaterie Läderach am Hamburger Jungfernstieg fündig. Dort gibt es Schokoherzen in vielen schönen Farben zu kaufen! 🙂

img_0706

Und dies sind die „Zutaten“ für 24 Präsente:

  • Altes Zeitungspapier
  • Acryfarbe (hier in Dunkel-Lila)
  • 4x leere weiße Pappschachteln im 6er Pack (von Rico)
  • Seidenpapier nach Wahl
  • 5 Pralinéherzen pro Schachtel (insg. also 120 Stck.)
  • Motex Labelmaker und schwarzes Prägeband
  • Lilafarbenes Schleifenband
  • Gflls. Klebstoff für das Prägeband

Die Schachteln lassen sich ganz variabel gestalten, füllen und verzieren. Einfach alle eng beieinander auf dem Fußboden auslegen, mit Farbe bespritzen und schon nach 2 Stunden Trocknungszeit können sie befüllt werden. In der Zwischenzeit das Seidenpapier auf die Größe des Schachtelbodens zurecht schneiden und die Labels herstellen. Mit einem Schuss Klebstoff auf kleinen Kordeln fixieren. Fertig!

Da man den Gastgeschenken ansehen konnte, dass sie selbstgemacht waren, fragten einige Gäste, „wer sie gemacht hätte und welch ein Aufwand“ das wohl gewesen sei. Kurz: die Gäste fühlten sich geehrt. Und ich? Habe mich sehr gefreut und gleich den nächsten „Eventauftrag“ erhalten.

fertige-party-gastgeschenke

Oh-Saft!

Orangensaft mit Ingwer

Neu für mich entdeckt: Heißer Orangensaft mit Ingwer.

Nach den frühlingshaften Temperaturen der letzten Wochen heute der Temperatursturz: -2° und Schneeregen in Hamburg! Also nichts wie nach Hause und aufwärmen! In einem portugiesischen Café bekam ich neulich einen ultra-leckeren wärmenden Drink serviert, den ich mir anlässlich der grässlichen Wetterlage nochmal selbst zubereiten wollte: Heißer Orangensaft mit Ingwer! Eine echte Entdeckung für mich, denn mehr als maximal 2 Tassen Kaffee pro Tag schaffe ich nicht und auf Tee habe ich nicht immer Lust, weil es zu lange dauert, bis er auf Trinktemperatur heruntergekühlt ist.

 IMG_0729

Alles was Du brauchst, sind Orangensaft und eine frische Ingwer-Knolle.
Hand aufs Herz: Am besten schmeckt frischgepresster O-Saft, schon allein, weil er so schön schäumt. (Im Bild ist es die Tetrapak Variante). Ich habe drei Sorten ausprobiert: Flasche, Tetrapak und frisch gepresst. Letzerer war einfach am leckersten!

So geht’s:
Den Saft im Topf richtig heiß erwärmen, den Ingwer schälen und 3-4 Scheibchen (für ein Glas) abschneiden und zum O-Saft geben. Zum Schluss mit einem Milchschäumer ordentlich aufschäumen und servieren.

Der Saft ist mein neues Lieblingsgetränk als Alternative zu Tee, Kaffee oder Milchmixgetränken: Voller Vitamine und voll innerer Wärme für alle fröstelnden Schleckermäuler.

My Little Box aus Paris

my-little-box-paris

Ein hübsche Schachtel aus Paris rettete meinen Tag.

Eine Freundin flüsterte mir neulich zu, sie hätte sich jetzt die französische Variante der Glossybox bestellt. Ich war sehr neugierig, zumal die Gründerin von My Little Paris neulich bei den Online Marketing Rockstars (hier der Bericht) in Hamburg zu Gast war und ihre Erfolgsgeschichte erzählte. Genauso muss es damals angefangen haben, als Fany Péchiodat mit einem kleinen Paris-Newsletter, der nur in einem engen Kreis von Freundinnen zirkulierte, für Furore sorgte. Die besten Tipps und Geschichten aus Paris nur „entre nous“ – bis das Ganze zu einem veritablen Business wurde. Den oder vielmehr mittlerweile „die“ Newsletter gibt es immer noch und vieles mehr. Die Beauty Boxen sollen ein bisschen vom eleganten Glamour der Pariserinnen nach Hause bringen. Das Ganze basiert auf einem Abo-Modell und für 17,90 inklusive Versand wird monatlich eine Box nach Allemagne geschickt.

Das fand ich preislich vertretbar – gesagt, getan, ich bestellt mir also diese Box. Und was soll ich sagen: Mon Dieu – wie hübsch! Ich wusste, ich muss es hier einfach teilen! Das was mir da entgegen purzelte, rief großes Entzücken hervor: Eine buntbedruckte Blumenschachtel aus stabilem Karton und edlen Bändern zum Öffnen, très chic! Ganz ehrlich, wären mir Schmetterlinge entgegen geschwebt, es hätte mich nicht gewundert. (Das ich gerne Schachteln sammle, hatte ich schon erwähnt, nicht?) Das Thema der April-Edition: My Little Flower Book – gefüllt mit Beauty-Goodies die Mädchenträume wahr werden lassen.

Den Inhalt seht ihr auf den Bildern, aber im Einzelnen:

  • Eine hübsches Lingerie-Täschchen der französischen Modemarke „balzac
  • Lidschatten vom Berliner Naturprodukte Label „Und Gretel“ in der Farbe Auburn
  • Ein kleiner „Minigarten in der Schachtel“ mit Blumensamen
  • 3 Testprodukte aus der Aveda invati Serie
  • Eine Gesichtsmaske  My little Beauty
  • Ein kleines Journal mit Blumen-Gedichten (und teils lustigen Übersetzungen) sowie Produktinformationen

Hier könnt ihr die hübschen Boxen für Deutschland bestellen. Und hier geht’s zur französischen Webseite des Unternehmens, wo noch viele viele andere Dinge darauf warten, entdeckt zu werden. Ich freue mich in der Zwischenzeit über diese wundervolle Schachtel und den Inhalt und bin schon ganz gespannt, was das Team von My Little Paris im nächsten Monat aus dem Hut zaubert.

closeup-box

draufsicht-inhalt-my-little-box

maske-my-little-box

handcreme-my-little-box

aveda-tester

und-gretel-kosmetik

garten-in-der-tasche-schachtel

garten-in-der-tasche

Granit, die Schweden sind da!

img_0284

Oh no! Jetzt war ich schon 2x bei Granit, obwohl ich eigentlich gar nicht hinwollte….?

Schon lange flüsterten es die Hamburger von den Dächern: Ein neuer schwedischer Einrichtungsstore sollte seine Pforten öffnen. Jetzt ist er endlich da – zwar kleiner als erwartet, aber recht stylisch, auch wenn mich heute längst nicht mehr alles vom Hocker haut, was gemeinhin als „hip“ angepriesen wird. Frau wird halt wählerisch, vor allem wenn sie schon alles hat! Dennoch bin ich fündig geworden und nenne jetzt eine einheitliche Sammlung von Vorratsgläsern mein eigen. Vorratsgläser? Ja genau. Schöne, schlichte, gläserne Behälter mit schwarzem Deckel in großzügigen familiengerechten Abmessungen, die sich wunderbar dafür eignen, mit einem tollen Label-Maker beschriftet zu werden. Und weil das so hübsch aussieht, mussten bei einer zweiten Shoppingrunde noch mehr davon angeschafft werden. 🙂

Vorratsgläser Granit

Die kleinen Apothekerfläschchen fand ich auch ganz nützlich, weil jetzt die unansehnlichen Shampooflaschen im Schrank verschwinden dürfen.

Granit Shampooflaschen

Bei Granit gibt es alles in angesagten „Nichtfarben“ rund um Küche, Haushalt, Office, Garten und Aufbewahrung. Die Preise liegen irgendwo zwischen schwedischen und deutschen Dimensionen, günstiger als dort, teurer als hier. Kein Schnäppchen, aber was soll’s! Hip sein hat nunmal seinen Preis und die Poststrasse ist eine feine Adresse.
Granit, Poststraße 20, 20354 Hamburg.

>> Für alle die nicht in Köln und Hamburg wohnen, hier geht’s zum Onlinestore!

Geschirr blüht auf!

Ich kam nicht dran vorbei. Weckt dieses Geschirr-Set nicht Frühlingsgefühle?

Beim heiligen Tiger, wie schön! Morgenröte so gefällst Du mir! Dieses allerliebste Geschirr-Set musste mit nach Hause.
Und der Preis? Ja der auch – mehr als verführerisch, 3 Euro pro Teil.

Wo: Tiger Stores. Überall wo es TIGER gibt, nur jetzt im April.

morgenroete2-1024x683

AEG Overlock 760 einfädeln

Geduld, Tiger! Wie man diese verflixte Maschine in Gang kriegt.

+++ 4.6.17/ Update zum Blogbeitrag: Ich habe mir eine neue Overlock Maschine von Brother zugelegt, mit der ich bislang sehr zufrieden bin. Mit der AEG Maschine hatte ich ständig und andauernd Ärger. So ging es offensichtlich vielen anderen Besitzerinnen, die mir bergeweise geschrieben und mich um Rat gebeten haben, weil sie mit der Maschine nicht klar kamen, unabhängig davon, wo sie gekauft wurde.
@AEG: Leider kann ich die Overlock 760 nicht weiter empfehlen. Sie ist ein technisches Desaster und kostet wertvolle Lebenszeit. +++

Irgendwann kommt jede Näherin, die dabei bleibt, an einen Punkt, wo es heißt: Eine Overlock muss her! Bei mir war es so, dass ich bereits etliche Familienmitglieder und Freunde mit Täschchen, Tierchen, Turnbeuteln und Brotkörbchen versorgt hatte und nun im Kind einen neuen Abnehmer für meine Näh-Kreationen ausgemacht zu haben glaubte.  „Selbstgemacht ist doch viel schöner und wachsen tun Kinder auch wie verrückt, also ist das ganze Geld für Stoffe und Zubehör doch sinnvoll investiert“, so mein Kalkül. Da die erste Kinderhose ohne Overlock auch ganz passabel gelang und die Lust und Freude am Nähen noch größer waren als der Frust, wollte ich nun etwas fortschrittlichere Projekte angehen und gleichwohl nicht viel Geld für eine neue Maschine ausgeben, da man bei mir nie wissen kann, wie lange die Liebe anhält. Also auf zu ebay Kleinanzeigen und auf Gut Glück eine günstige Zweitmaschine ergattert! Während ich aufs Päckchen wartete, konnte ich mich schon mal einlesen und vor allem die kritischen Verbraucherstimmen (Horror beim Einfädeln!) auf mich wirken lassen. „Ha! Das kriege ich auf jeden Fall hin, koste es was es wolle“, war mein Vorsatz!

Naja. Die Freude (und Geduld!) währte genau 2 Stunden, dann fing ich schon an zu googeln, denn der Faden riss ständig und das Knäuel, welches da aus der Maschine kam, sah auch nach etlichen Versuchen immernoch seltsam aus. Leider lässt sich im Netz nur sehr wenig Info zu dieser spezifischen Maschine finden, die weiterhilft. Aber nach einer kurzen Krise und einer längeren Verschnaufpause wollte ich es nochmal wissen. Ich habe mir einige Videos zu anderen Maschinen angesehen und dachte, nanu? – der Faden geht ja immer unterm Arm durch, ob das bei meiner Maschine auch so sein soll? Ja, es soll! Nach einer weiteren Stunde Fummelei mit der Pinzette hatte ich den Dreh raus und die Maschine im Griff! Sie produzierte ab dann feinste Maschenware, yay! Für alle die ebenfalls Probleme haben, möchte ich an dieser Stelle gerne Hilfestellung anbieten. Schreibt mir doch, was bei Euch nicht funktioniert, so viel kann ich dazu sagen:

  1. Die Anleitung für die AEG 760 ist tatsächlich ziemlich kryptisch und erst nach etlichen Anläufen hatte ich die Zeichnung überhaupt verstanden.
  2. Wenn Du noch nie mit einer Overlock zu tun hattest, macht es auf jeden Fall Sinn, tatsächlich mal mit vier verschiedenen Garnfarben zu starten, damit Du beim Einfädeln den Überblick behälst! Die Garnfarbe lässt sich später leicht wechseln, sobald alles funktioniert, indem man die Garne hinten an der Spule abschneidet und neu verknotet, dann alles durch alle Ösen bis zu den Greifern zieht und nochmal schnell am letzten Punkt neu einfädelt.
  3. Mein Fehler war, dass mir nicht klar war, dass man zum Einfädeln des Oberen Greifers auch die zweite Gehäusekappe entfernen muss, nicht nur den Freiarm! Ich habe das hier mal im Foto mit einem Pfeil demonstriert. Der obere Greifer hat hinten noch einen Haken, in welchen das Garn von vorne nach hinten und wieder zurück eingefädelt werden muss. Meine Gefühl sagt mir, dass genau an diesem Punkt häufig Fehler passieren, denn der obere Greifer ist das komplizierteste Gefädel an der AEG 760.

 

AEG Anmerkungen

AEG 760 einfaedeln

Nachdem ich das Prinzip verstanden hatte und auch, wie sich die verketteten Maschen zunächst auf einem kleinen Mini-Stäbchen sammeln, bevor sie raus aufs und ins Gewebe rutschen, war alles easy. Gerne kann ich Euch ein kleines Video davon aufnehmen, falls das weiter hilft. Ich glaube aber, dass die Bilder vielleicht auch schon etwas erklärend sind?

Nachtrag (24.10.16): Aufgrund vieler Anfragen habe ich nun doch ein kurzes Video (YouTube Link, unten auch eingebunden) gedreht. Es ist mein allererstes Youtube-Video, habt also bitte Nachsehen mit mir und der Qualität! 🙂

Was sind Eure Erfahrungen mit der AEG 760? Guter oder schlechter Kauf für eine Einsteiger-Overlock?

Hier das Video:

Style me pretty: Wasserwelle

wasserwelle-legen

Ich habe das große Glück, eine eigene Stylistin in der Familie zu haben, wobei ich natürlich versuche, ihre Ressourcen nicht übermäßig zu strapazieren. 🙂 Aber immer wenn ich mal schick ausgehen möchte, wende ich mich an meine Schwester Sylvi. Auf dem Bild seht ihr eine Wasserwelle und das entsprechende Makeup im Stil der zwanziger Jahre. Man hat damals Augen UND Lippen betont – ein ziemlich extremer Look. Auch wenn langes Stillsitzen nicht so meins ist, das Ergebnis fand ich doch recht schön. Diva Diva Du….Wie findet ihr’s?

wasserwelle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um ein besseres Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen